Die Büroklammer

Helmut Stabe, Jule Claudia Mahn, Torsten Illner

  • Der unentbehrliche Helfer im Büro.
  • Viele Einsatzmöglichkeiten jenseits seiner eigentlichen Bestimmung.
  • Begleiter diverser Hobbys.
ISBN: 978-3-03800-011-2
Einband: Geheftet im Falz
Umfang: 32 Seiten
Gewicht: 36 g
Format: 10.5 cm x 15 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
7,50 EUR

Mehr Infos zum Buch

Ein Gegenstand, der für einen sehr konkreten Verwendungszweck erfunden wurde, aber sehr schnell die Phantasie seiner Benutzer anregte. Das führte dazu, dass man sich die vielfältigsten Möglichkeiten ausgedacht hat, was man mit einer Büroklammer alles anstellen kann. Das Büro, ein an sich ziemlich langweiliger Ort, an dem sie hauptsächlich Verwendung findet, regt offenbar das Vorstellungsvermögen an. Aber auch das Design ist ein guter Ausgangspunkt für die verschiedensten Ideen. Allen Büro-Innovationen zum Trotz ist sie in ihrer Existenz keineswegs bedroht. Ordnung wird es wohl immer brauchen.

Pressestimmen zum Buch

«Poesien des Alltags - Vier Büchlein werfen erhellende Blicke auf meist übersehene Dinge.»
NZZ

Infos zu den Autoren

Helmut Stabe

lernte Buchbinder, studierte »Konzeptkunst Buch«. Als Bleisatz-Hiwi bekam er Lettern in die Hände, seitdem haben ihn die Buchstaben nicht mehr losgelassen.

Jule Claudia Mahn

wollte zunächst Geschichte studieren, entschied sich dann aber für das seltene Studium »Konzeptkunst Buch« an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Heute arbeitet sie als Buchkünstlerin im Leipziger Tapetenwerk und druckt ihre Bücher und Grafiken an grossen, alten Maschinen am liebsten selbst.

Torsten Illner

ist Mediengestalter der erste Stunde, studierte Glaskunst, ist Siebdrucker und baut Tätowiermaschinen.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7