Von der Schönheit der unscheinbaren Dinge

17.03.2018, 20 Uhr 30

BESCHREIBUNG
Ein unterhaltsames Gespräch zwischen den Buchmachern Helmut Stabe, Jule Claudia Mahn, Torsten Illner aus Halle, dem wissenschaftlichen Mitarbeiter des Grassi Museums, Kevin Breß und dem Herausgeber der Edition Zeitblende Gerd Wagner zur Premiere der Poesien des Alltags bei der Edition Zeitblende.
Der Schauspieler Peter Härtwig liest einige der höchst erstaunlichen Anekdoten, die sich um Zündholz, Büroklammer, Besen und Kaugummi ranken.
Begleitet wird der Abend von einer Ein- Tages- Ausstellung, die die genannten Gegenstände in ihr kulturgeschichtliches Umfeld einordnet.
Der Schweizer Verlag Edition Zeitblende startet mit dieser Reihe sein neues Buchprogramm.
Schweizer Käse und Wein wird gereicht um am Abend zusammen mit allen Besuchern ins Gespräch zu kommen: nicht nur über die unscheinbaren Dinge, sondern vor allem auch über die Schönheit gedruckter Bücher.
Die Veranstaltung wurde durch die freundliche Unterstützung des Grassi Museums möglich gemacht.

ORT
Grassi Museum, Johannisplatz 5-11, Leipzig

KOSTEN
Eintritt frei

ANMELDUNG & INFORMATION

 

Zum Veranstaltungskalender

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7