A Casa

Claudio Del Principe

  • Trend Home Cooking: Alles selber machen, von knusprigem Brot über verführerische Pasta bis zu schmackhaften Saucen.
  • Ein Lob der Achtsamkeit und Sorgfalt in der Küche.
  • Kochtagebuch mit über 200 Rezepten: Slow Food all'italiana.
Winner World Cookbook Award 2018
ISBN: 978-3-03800-970-2
Einband: Halbleinen
Umfang: 320 Seiten
Gewicht: 1125 g
Format: 19.5 cm x 26.5 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
39,90 EUR

Mehr Infos zum Buch

Dieses Buch ist für all jene, die von Trendhäppchen genug haben und der schnellen Küche, die uns Zeitersparnis als Gewinn verkaufen möchte, misstrauen. Es ist eine Liebeserklärung an Langsamkeit, Achtsamkeit und Sorgfalt. Zeit als wesentliche Zutat für mehr Geschmack. Ein Beispiel dafür ist der wundersame »Lievito Madre«, der mit einem reifen Apfel angesetzte italienische Sauerteig, aus dem ein unvergleichlich aromatisches Brot all'italiana, Pizza bianca, Focaccia oder Panettone entstehen. Nebenbei wird Pasta geformt und in göttliche Saucen gehüllt, werden aus Hülsenfrüchten Seelenschmeichler gekocht, Vergessenes wiederbelebt und viele Geschichten rund um Essen, Kochen und einfaches Geniessen erzählt. Dieses Buch erhebt das Alltägliche zum Aussergewöhnlichen. Es stillt den Hunger nach aufrichtigem Essen. Die Sehnsucht nach sorgfältig zubereiteten Gerichten. Ehrlichem Handwerk. Geduld. Sorgfalt. Liebe.

Pressestimmen zum Buch

«Ein Koch- und Lesebuch über Kochen und Zeit, das Sie immer wieder in die Hand nehmen werden. Die Texte empfehelen sich auch als anregende Lektüre im Sessel - lang dauert es allerdings nicht, bis Sie in der Küche loslegen wollen!»
FOOD & FARM - Stevan Paul
«Dies ist keines von den Hochglanzrezeptbilderbüchern, sondern endlich ein Kochbuch, in dem nicht die Foodstylisten dominieren, sondern das eigentliche Kochen mit kleinen Geschichten drum herum.»
Slow Food Magazin Deutschland
«Aus all den Erfahrungen eines Küchen-Nerds ist ein geniales Buch geworden, ein ungewöhnliches auch, das beim Lesen unbändige Lust weckt, selbst loszulegen.»
Der Tagesspiegel
«Claudio Del Principe zeigt, wie mit einfachen Rezepten Grosses geschaffen werden kann - mit der wertvollsten aller Zutaten: Zeit.»
htr - hotelrevue
«Das Buch enthält die Essenz der Küche von Claudio Del Principe, einem leidenschaftlichen Koch und phänomenalen Fotografen, der es schafft, seine Küchengeschichten wie Poesie klingen zu lassen.»
Schweizer Bauer
«Was es so gut macht? Eine perfekte Mischung von Inspiration, Hintergrundwissen und Alltagstauglichkeit.»
Die Weltwoche
«Und nicht umsonst trägt «A Casa» den Untertitel «sinnliches Kochtagebuch», denn jede Zeile von Claudio del Prinicipes neuem Werk lässt die Leidenschaft spüren, mit der er sich der Zubereitung von Gerichten widmet.»
Der Standard
«Eine Liebeserklärung ist es geworden, das neue Buch des genussaffinen Texters, Foodbloggers und Autors Claudio Del Prinicipe, an die Langsamkeit, an die Achtsamkeit und an die Sorgfalt.»
Salz & Pfeffer

Infos zum Autor

Claudio Del Principe

Freier Texter, Food-Autor und Restaurantkritiker. Sein Blog »Anonyme Köche« gilt als Perle unter den deutschsprachigen Foodblogs. Er liebt die Reduktion auf das Wesentliche - beim Kochen und Schreiben wie auch beim Fotografieren.

www.delprincipe.ch

www.anonymekoeche.net

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7