Der Fliegenpilz

Wolfgang Bauer

  • Ein kompetentes und unterhaltsames Buch über den geheimnisvollen Fliegenpilz.
  • Über die rituelle Verwendung in alten Kulturen und im Schamanismus.
  • Mit überraschenden Erkenntnissen aus Volkskunde, Mythologie und Religionswissenschaft.
ISBN: 978-3-03800-794-4
Einband: Gebunden
Umfang: 144 Seiten
Gewicht: 611 g
Format: 17.5 cm x 25 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
22,90 EUR

Mehr Infos zum Buch

Als Giftpilz ist der Fliegenpilz ein Symbol für die Gefährlichkeit der Natur, und gleichzeitig gilt er als Synonym für das Glück schlechthin. Wissenschaftler sehen im Fliegenpilz das vielleicht älteste bewusstseinsverändernde Mittel der Menschheit. Der heilige Pilz begleitete Schamanen bei ihren Seelenreisen zu Geistern und Göttern, er half bei der Suche nach Verlorengegangenem und der Erforschung der Zukunft. Das Geheimnis um seine rituelle Verwendung wurde in archaischen Kulturen streng gehütet. Spuren seines Gebrauchs finden sich noch im Namen (ein Pilz zum Fliegen!), in Legenden um Eremiten, die in der Wüste Visionen suchten, in Göttermythen und Zaubermärchen, im Stein der Weisen der Alchimisten und in der fantastischen Literatur. Und nicht zuletzt wird er bis in unsere Zeit als Schmerz- und Heilmittel eingesetzt, vor allem bei nervösen Leiden. Heute ist der Fliegenpilz in Form von Artefakten Teil unserer Alltagskultur geworden. Als Populärsymbol verheisst er Glück und schenkt dem Betrachter eine kurze Befreiung von den alltäglichen Sorgen.

Infos zum Autor

Wolfgang Bauer

geboren 1940, Studium der Psychologie und Volkskunde. Tätigkeit als Psychotherapeut in Frankfurt am Main. Seit 1991 Kurator von Ausstellungen zu Hexenpflanzen und Märchenpilzen. (Mit-)Autor und -Herausgeber zahlreicher Bücher, Bildbände und Zeitschriften, u. a. Mitbegründer der Zeitschrift »Integration - Journal for mind-moving plants and culture«.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7