Ekstatische Trance

Nana Nauwald, Felicitas Goodman

  • Das Grundlagenwerk zur rituellen und therapeutischen Trance-Erfahrung.
  • Ausführliche Beschreibungen von 70 Körperhaltungen mit Fotos und neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse.
  • Enthält eine Audio-CD mit verschiedenen Rhythmen zur Trance-Induktion.
ISBN: 978-3-03800-610-7
Einband: Gebunden
Umfang: 240 Seiten
Gewicht: 485 g
Format: 13.5 cm x 22 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
22,90 EUR

Mehr Infos zum Buch

Rituelle Körperhaltungen sind in Verbindung mit Klang und Rhythmus Türöffner zu vielfältigen Bewusstseinswelten. Zu dieser Erkenntnis gelangte die Anthropologin Dr. Felicitas Goodman (1914-2005) in über dreissigjähriger Forschungsarbeit, die von Nana Nauwald seit bald zwei Jahrzehnten weitergeführt wird. Über Körperhaltungen und schnellen Rhythmus werden Körper und Geist zu einem bewussten, kreativen Zusammenspiel angeregt, das in den Zustand eines erhöhten Wachbewusstseins führt. Das Erleben im Zustand dieser willentlich herbeigeführten Trance kann ein Weg heilsamer Erkenntnis sein, kann Zugänge zum Potential der eigenen Kreativität öffnen und die Selbstheilungskräfte anregen. Ein Arbeitsbuch und Nachschlagewerk mit ausführlicher Beschreibung von rund 70 rituellen Körperhaltungen, zahlreichen Abbildungen und wissenschaftlichen Hintergrundinformationen. Mit einer CD für die Praxis der Rituellen Körperhaltungen.

Infos zu den Autoren

Nana Nauwald

freischaffende Künstlerin, Dozentin für Rituale der Wahrnehmung, erforscht seit über 30 Jahren schamanische Bewusstseinswelten indigener Völker und die Wurzeln schamanischer Kulturen in Europa. Autorin von bislang acht Büchern, internationale Seminar- und Vortragsarbeit.

www.feuerfrau.com

www.visionary-art.de

www.ekstatische-trance.de

Felicitas Goodman

(1914-2005) Anthropologin, Linguistikerin und Professorin an der Universität in Columbus, Ohio. Gründerin des Cuyamungue-Instituts nahe Santa Fe, New Mexico, zur Lehre und Erforschung der rituellen Körperhaltungen und der ekstatischen Trance. In Europa wird diese Arbeit vom Felicitas-Goodman-Institut weitergetragen.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7