Holzschindeln

Olivier Veuve, Pierre Grandjean

  • Techniken, Bauten, Traditionen
  • Ein grosser Bildband mit informativen Texten zu Geschichte, Gegenwart und Bautechniken.
  • Mit über 200 Fotos alter und neuer Bauten aus dem Alpenraum und darüber hinaus.
ISBN: 978-3-03800-598-8
Einband: Pappband
Umfang: 144 Seiten
Gewicht: 894 g
Format: 22.5 cm x 28 cm
Über 190 farbige Fotos
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
36,90 EUR

Mehr Infos zum Buch

Überall auf der Welt, wo Bäume wachsen, schützen die Menschen seit Urzeiten ihre Behausungen mit Brettern und mit Holzschindeln gegen Nässe und Kälte. Dieses aussergewöhnliche bauliche Kulturgut wurde im Alpenraum von traditionsverbundenen Handwerkern über Jahrhunderte gepflegt und behutsam weiterentwickelt. Dieses Buch erzählt die Geschichte der Männer, die von der Wahl des Baumes im Wald bis zum Anbringen der Holzschindeln auf einem Dach oder einer Fassade alle Arbeitsschritte noch selbst vollziehen. Es erzählt von dem Material, der Geschichte des Handwerks, den Techniken, den Menschen und ihrem handwerklichen Können. Über 200 eindrückliche Farbfotos zeigen Beispiele der typischen Schindeldächer in den Waadtländer und Freiburger Voralpen, wo das Handwerk seit jeher besonders intensiv gepflegt wurde, aber auch aus anderen Gebieten im Alpenraum, in Europa und weltweit. Die weltweit renommierten Architekten Lord Norman Foster und Terunobu Fujimori haben Kommentare zur Verwendung von Holzschindeln im zeitgenössischen Bauwesen beigesteuert.

Infos zu den Autoren

Olivier Veuve

Schindelmacher, seit 1984 mit eigenem Betrieb in La Forclaz/Le Sépey, und Präsident der Westschweizer Vereinigung der Schindelmacher. Er ist ein kunstfertiger Handwerker und ein profunder Kenner der Materie.

Pierre Grandjean

seit mehr als 40 Jahren als Journalist, Produzent und Radiomoderator tätig, Gründungsmitglied des Jazzfestivals von Montreux und Autor mehrerer Bücher. Eines seiner besonderen Interessen gilt Schweizer Traditionen, Volkskunde und Folklore.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7